AKR - Interreligiöser Dialog in Berlin

Dialog zwischen den Religionen - Gespräch in und mit der Öffentlichkeit - Ein Projekt mit Tradition und Zukunft


Berlin ist nicht nur kulturell vielseitig und interessant. Es gibt hier auch eine Vielzahl religiöser Gemeinschaften und Einrichtungen, die Berliner und deren Besucher zum Entdecken und Kennenlernen einladen. Die Arbeitsgemeinschaft der Kirchen und Religionsgesellschaften in Berlin e.V. (AKR) verbindet, informiert, vermittelt und bereichert den Dialog zwischen den Religionen, Konfessionen und Glaubensgemeinschaften. Und das seit 1947. Damit ist die AKR die älteste interreligiöse Initiative der Stadt Berlin.


 

Das "Wort zum Tage" zum Nachhören...

Ab sofort werden wir die "Wort zum Tage", die sonn- und feiertags von unseren Mitgliedsgemeinschaften im Deutschlandfunk Kultur gehalten werden, hier zum Nachhören verlinken. Wir wünschen viel Freude beim zuhören!

 

Wort zum Tage vom 15. Mai 2022: Die Religion Abrahams e.V.

Zum Archiv der "Wort zum Tage"


 

Zur Entwicklung religiöser Tolereranz, der Religionsfreiheit & des interreligiösen Dialoges in Berlin-Brandenburg bis 1947

Anlässlich des 75. Gründungstages der Arbeitsgemeinschaft der Kirchen und Religionsgesellschaften (AKR) in Berlin am 14. April 2022 hat Dr. Michael Sturm-Berger (Erfurt-Hochheim) einen Artikel verfasst, der die Entwicklung der religiösen Toleranz, der Religionsfreiheit und des Interreligiösen Dialogs im heutigen Berlin-Brandenburg bis zur Gründung der AKR im Jahre 1947 beleuchtet.

Zum Download des Artikels...

 


 

Dem Frieden verpflichtet

Erklärung des Runden Tisches der Religionen in Deutschland zum Krieg in der Ukraine

Diese Wochen sind in unseren Religionen eine zentrale Festzeit: Pessach im Judentum, Ostern im Christentum, Ramadan im Islam, Neujahr im Buddhismus, Ridvan in der Baha’i-Religion. Jedes Fest enthält eine Heilsbotschaft: Pessach die Freiheitsbotschaft der Torah, Ostern die Lebensbotschaft des Evangeliums, Ramadan die Friedensbotschaft des Koran, die Verbundenheit alles Existierenden im Buddhismus, das Ridvan-Fest - die Verkündigung der Einheit der Menschheit.

Was in der Ukraine gegenwärtig geschieht, steht diesen Botschaften diametral entgegen: ein brutaler Angriffskrieg, Bombardements mit ihren Zerstörungen ganzer Städte und dem Tod tausender ziviler und militärischer Opfer, Angst und Schrecken für Millionen Menschen, die größte Fluchtbewegung in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg, in den letzten Tagen auch die Bilder schwerwiegender Kriegsverbrechen.

Weiterlesen...


 

Nacht der Religionen 2022 in Berlin

Am 11. und 12. Juni laden wieder berlinweit Glaubens- und Religionsgemeinschaften zu Führungen, Besichtigungen, Gesprächen und mehr in ihre Gotteshäuser und Räumlichkeiten ein. Das Motto der Veranstaltung lautet: "Sei das Licht in der Dunkelheit! Gebt einander Kraft und Halt."

Das Programm wird rechtzeitig auf der Seite www.nachtderreligionen.de veröffentlicht.

 


 

Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen 2022 in Karlsruhe

Die 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen wird vom 31. August bis 8. September 2022 in Karlsruhe unter dem Thema "Christi Liebe bewegt, versöhnt und eint die Welt" stattfinden. Zum ersten Mal sind damit die Delegierten der Weltkirchenkonferenz in Deutschland zu Gast.

Die Vollversammlung ist das höchste Entscheidungsgremium des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) und tritt in der Regel alle acht Jahre zusammen. Sie ist die einzige Gelegenheit, bei der die  Gemeinschaft der Mitgliedskirchen an einem Ort zusammenkommt, um gemeinsam zu beten, zu beraten und zu feiern.

Weiterlesen...


 

"... in gegenseitiger Achtung ..."