Arbeitsgemeinschaft der Kirchen und Religionsgesellschaften in Berlin e.V.

Religiöse Gesellschaft der Freunde (Quäker) Berlin

Kontaktadresse:

 

Homepage

 

  Stifter / Gründer:     George Fox
  Stiftungsdatum:     Pfingsten 1652
  Heilige Bücher:     (Bibel; G. Fox-Biographien; "Die Ordnung des Lebens")
  Vorläufer:     Independenten- u. Puritaner-Bewegungen
  Leitung:     Monatsversammlung der Quäker
  Geistlichkeit:     in Europa nicht
  Besondere Merkmale:     mystische Stille Andacht; Pazifismus; Dogmenfreiheit
  Leben nach dem Tod:     der Auffassung der Einzelnen überlassen
  Feiertage:     Christus-Feiertage
  Regelmäß. Zusammenk.:      sonntags: Stille Andacht ca. 1 Stunde
  Finanzierung:     selbst festgelegte Mitgliedsbeiträge = Spenden
  Eintritt(s-Bedingungen):     Alter offen; Gruppe u. Gespräch entscheiden über Aufnahme
  Dreieinigkeit:     der Auffassung der Einzelnen überlassen
  Stellung Christi:     kann Leitbild sein, aber Gott ist in jedem Menschen
  Jungfrauengeburt:     der Auffassung d. Einzelnen überlassen
  Wunderglaube:     desgleichen (gelegentlich Geistheilung praktiziert)
  Auferstehung Christi:     desgl., obwohl Ostern als Feiertag begangen
  Wiederkunft Christi:     desgl.
  Erbsünde:     praktisch bedeutungslos
  Taufe:     nicht vorhanden
  Sakramente u. Ähnliches:     Eheschließung durch Versprechen vor der Gemeinschaft

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

"... in gegenseitiger Achtung ..."