Arbeitsgemeinschaft der Kirchen und Religionsgesellschaften in Berlin e.V.

Eckankar - Licht und Ton Gottes

Kontaktadresse:

 

Homepage

 

  Stifter / Gründer:     Paul Twitchell
  Stiftungsdatum:     1965
  Heilige Bücher:     Das Shariyat Ki Sugmad 1 und 2 (Der Weg des Ewigen)
  Vorläufer:     -
  Leitung:     Der Lebende ECK-Meister
  Geistlichkeit:     vorhanden, arbeiten ehrenamtlich
  Besondere Merkmale:     Die Bewusstheit Gottes manifestiert sich in uns als Licht und Ton.   Jedes Wesen IST Seele und benutzt einen Körper. Die Seele   existiert, weil Gott sie liebt.
  Leben nach dem Tod:     ja, auf unterschiedlichen Ebenen möglich.
  Feiertage:     22.10., der Beginn des neuen spirituellen Jahres
  Regelmäß. Zusammenk.:      In Berlin gibt es eine Veranstaltung für die Öffentlichkeit jeden       Freitag um 19:30 Uhr, Friedbergs. 45, 14057 Berlin
  Finanzierung:     freiwillige Spenden, Mitgliedsbeitrag e.V.
  Eintritt(s-Bedingungen):     keine, wenn Studium der Kurse erwünscht, dann Mitgliedschaft
  Dreieinigkeit:     Licht, Ton und Form, der dreifache Aspekt Gottes
  Stellung Christi:     Gründer des Christentums
  Jungfrauengeburt:     wird als Symbol verstanden. Es wird jedem Einzelnen überlassen,     daran zu glauben oder nicht.
  Wunderglaube:     bejaht, je nach Bewusstseinjederzeit Sicht- und erfahrbar
  Auferstehung Christi:     Die Seele ist unsterblich
     
  Erbsünde:     gibt es nicht
  Taufe:     ja, die Begrüßung der Seele in einem neuen Körper, einer neuen   Familie
  Sakramente u. Ähnliches:     Weihe (Taufe), Jugendfeier, Trauungszeremonien und   Gedächtnisgottesdienst


Nächste Termine

19Okt
19.10.2017 19:00 - 20:30
5. Gesprächsforum 2017
16Nov
16.11.2017 19:00 - 20:30
6. Gesprächsforum 2017

"... in gegenseitiger Achtung ..."